Offizielle Homepage des ERC Lechbruck e.V.
Offizielle Homepage des ERC Lechbruck e.V.

Berichte Verein & 1. Mannschaft

Lukas Baader wechselt zu den Flößern


(21.06.2018) Der ERC Lechbruck verstärkt sich im Angriff mit dem 20-jährigen Lukas Baader vom ESC Kempten. Der gebürtige Füssener hat die Nachwuchsausbildung des EV Füssen genossen und 2017 den Deutschen Meistertitel der DNL2 mit dem EVF errungen. In der vergangenen Saison wechselte er in die Landesliga zum ESC Kempten. Nun kehrt er von der Iller an den Lech zurück und will mit den Flößern angreifen. Herzlich willkommen in Lechbruck!

BEV gibt Ligeneinteilung bekannt

 

1. Mannschaft, Bezirksliga Gruppe 4:

ERC Lechbruck, EGW Augsburg, ESV Buchloe 1b, SG Königsbrunn, SG Lindenberg, HC Maustadt, EC Oberstdorf, SG Senden, ESV Türkheim

 

U20, Landesliga Gruppe 1:

ERC Lechbruck, ESV Buchloe, ESC Kempten, EV Königsbrunn, ECDC Memmingen, EV Pfronten, ERC Sonthofen, ESV Türkheim.

 

U15, Bezirksliga Gruppe 1:

ERC Lechbruck, ESC Kempten, EV Pfronten, ESV Türkheim, SG Ulm/Senden/Burgau, Wangen Eagles.

 

U13, Bezirksliga Gruppe 1:

ERC Lechbruck, SG Burgau/Augsburg III, ESC Kempten II, SG Türkheim/Schongau, VfE Ulm/Neu-Ulm, Wangen Eagles.

 

U11, Leistungsklasse B Gruppe 1:

ERC Lechbruck, ESV Buchloe, ERC Sonthofen, ESV Türkheim.

 

U9, Leistungsklasse B Gruppe 3:

ERC Lechbruck, EV Mittenwald, SC Riessersee, EA Schongau.

Stadelumbau schreitet voran

 

(06.06.2018) Der Umbau des Stadels am Musikpavillon ist in vollem Gange. Es wird derzeit von Fahri Arslan, Berni Sitter, Thomas Holzer und weiteren Helfern des ERC, eine gastronomische Einheit mit Küche, Ausschank und Spüle eingebaut, die die Bewirtung bei Veranstaltungen wie den wöchentlichen Dämmerschoppen optimieren wird. Finanziell wird das Projekt von der Gemeinde Lechbruck am See unterstützt. Danke an die fleißigen Handwerker und die Gemeinde Lechbruck - wir sind schon sehr gespannt!

Bericht zur Jahreshauptversammlung des ERC Lechbruck

 

(24.05.2018) Am 18. Mai 2018 fand die Jahreshauptversammlung des ERC Lechbruck im Gasthof Holler statt, zu der 35 Personen erschienen sind. Wolfgang Niggl, 1. Vorsitzender, blickte auf ein reges Vereinsleben in der Saison 2017/18 zurück und hob die Beteiligung des ERC an diversen Veranstaltungen in Lechbruck hervor. Dazu zählten die Bewirtung des Dämmerschoppens (12x), Unterstützung des Schützenvereins VSG Lechbruck bei der Ausrichtung seiner Feierlichkeiten im Jahr 2017, Flößermarkt, Adventsmarkt, der Barbetrieb am Faschingsdienstag, sowie die „Schlappschussfete“ im Fasching, als Ersatz für den Ball der Vereine. Herr Niggl dankte allen Helfern für Ihren Einsatz.

 

Besonders stolz betonte er, dass Lechbruck als kleine Gemeinde mit 2.800 Einwohnern in der Lage ist, vier Nachwuchsmannschaften mit eigenen Spielern zu melden, während dies in weitaus größeren Städten zum Teil nur noch mit Spielgemeinschaften möglich ist. Herr Niggl bedankte sich bei allen Trainern, Zeitnehmern, Stadionsprechern, Betreuern, Helfern und Eltern für die Organisation und Hilfe beim reibungslosen Ablauf des Spielbetriebs.

 

In eigener Sache blickt Wolfgang Niggl auf seine 8-jährige Amtszeit als 1. Vorsitzender zurück. Es habe ihm Spaß gemacht und er hat viel gelernt. Er bedankte sich für das Vertrauen und die Unterstützung, die ihm in dieser Zeit entgegengebracht wurde. Herr Niggl teilte mit, dass er sein Amt als 1. Vorsitzender nun abgeben und nicht mehr kandidieren wird.

 

Jugendleiter Stefan Lederhofer berichtete über die Nachwuchsmannschaften des ERC Lechbruck. Es waren vier Mannschaften im Spielbetrieb (Kleinstschüler, Kleinschüler, Knaben und Jugend). Zusätzlich wurden die Laufschule und die Eishockeyschule durchgängig angeboten. Herr Lederhofer bedankte sich bei allen Trainern und den Spielereltern, die während der Nachwuchsspiele das Stüberl betreiben, ebenso den Zeitnehmern, den Sanitätern und bei Franz Grieser, der mit besonderem Einsatz gegen die Wetterkapriolen des vergangenen Winters kämpfte und das ein oder andere Spiel erst möglich machte. Mit großem Applaus wurde auch Stefan Hotter geehrt, der in der Saison 2017/18 die Verantwortung und den Zeitaufwand für zwei Nachwuchsmannschaften (Kleinstschüler, Kleinschüler) auf sich genommen hat.

Herr Lederhofer gab noch einen Ausblick auf die kommende Saison: Die Laufschule wird wieder Bernhard Sitter durchführen, die Eishockeyschule wird Michael Sitter übernehmen. 5 Nachwuchsmannschaften – und damit eine mehr wie bisher – werden zum Spielbetrieb gemeldet:

  • U9 (Kleinstschüler), Trainer: Wolfgang Wagner
  • U11 (Kleinschüler), Trainer noch offen
  • U13 (Knaben), Trainer: Stefan Hotter
  • U15 (Schüler), Trainer: Richard Lory
  • U20 (Junioren), Trainer: Werner Köstler, Markus Fischer

 

Bernhard Sitter berichtete über die Seniorenmannschaften des ERC: Mit Zuversicht und Euphorie startete die 1. Mannschaft in die Saison 2017/18. Bald schon gab es jedoch Probleme, so dass im Dezember die Trainer Michael Köpf und Sebastian Ego ihren Rücktritt erklärten. Im Januar wurde die Mannschaft von Jörg Peters übernommen und beendete die Saison auf dem vierten Tabellenplatz. Der langjährige ERC-Torhüter Markus Echtler hat zudem seine aktive Laufbahn beendet. Jörg Peters wird die 1. Mannschaft weiterhin als Trainer führen.

Anschließend berichtet Bernhard Sitter von der 1b-Mannschaft, die an keinem Spielbetrieb teilnimmt, jedoch 8 Freundschaftsspiele und 1 Turnier absolvierte.

 

Cornelia Wohlfarter, Kassiererin, berichtet über die finanzielle Lage des ERC im Geschäftsjahr 2017 und stellt die Einnahmen und Ausgaben vor. Zwar wurde 2017 durch notwendige Mehrausgaben mit einem Minus im Ergebnis abgeschlossen, jedoch steht der ERC Lechbruck weiterhin finanziell solide da. Schließlich konnten die Kassenprüferinnen Bettina Sitter und Ingrid Wörle gegenüber Frau Wohlfarter eine hervorragende und einwandfreie Kassenführung ohne Beanstandung bescheinigen.

 

Zweiter Bürgermeister Erwin Maas übernahm die Entlastung der Kassiererin und der Vorstandschaft, welche einstimmig befürwortet wurde. Herr Maas bedankte sich beim Verein und der bisherigen Vorstandschaft für die geleistete Arbeit und die Unterstützung für die Gemeinde bei zahlreichen Festen. Er dankte Herrn Niggl für seine 8-jährige Tätigkeit als 1. Vorstand des ERC und ging daraufhin zu den Neuwahlen über, die folgendes Ergebnis brachten:

 

Vorstandschaft:

 

1. Vorstand: Manfred Sitter

2. Vorstand: Jürgen Kieslich

Kassiererin: Cornelia Wohlfarter

Schriftführerin: Silke Zink

Jugendleiter: Stefan Lederhofer

Beisitzer: Tina Bacz, Claus Vogt, Markus Balzarek, Markus Poll

 

Kassenprüfer:

Manuela Wagner, Bettina Sitter

 

Wolfgang Niggl übergab damit den Stab an Manfred Sitter und wünschte diesem viel Glück und Erfolg für die zukünftigen Aufgaben. Ebenso wurden von Niggl die bisherigen Vorstandschaftsmitglieder Sandra Lederhofer (Schriftführerin) und Andrea Böhm (Beisitzerin) mit Dank verabschiedet. Beide haben ihre Ämter zur Verfügung gestellt und abgegeben.

 

Manfred Sitter bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und teilte mit, dass er das Amt des Vorstands gerne und aus Überzeugung übernommen hat. Er dankte insbesondere Wolfgang Niggl, der im Jahr 2010 den ERC Lechbruck in einer schwierigen finanziellen Situation übernommen hat, in der der Verein sogar Gefahr lief, aufgelöst zu werden. Aber niemand geht wirklich so ganz: Wolfgang Niggl wird dem ERC als Datenschutzbeauftragter des Vereins weiterhin zur Verfügung stehen. Manfred Sitter blickte abschließend voraus: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit der neu gewählten Vorstandschaft, den Trainern, Spielern, Nachwuchseltern und unseren Helfern. Wir wollen das sportlich Bestmögliche im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten anstreben und den Verein wie auch die Gemeinde Lechbruck würdig in der Region und darüber hinaus vertreten.“

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2018 © ERC Lechbruck e.V. - Floßbinderweg 2, 86983 Lechbruck am See Telefon & Fax: 08862 / 987283, Email: geschaeftsstelle@erclechbruck.de