Offizielle Homepage des ERC Lechbruck e.V.
Offizielle Homepage des ERC Lechbruck e.V.

U19 - ERC Lechbruck 2017/18

Position Nummer Name, Vorname Geburtsdatum
T 1 Hilz, Simon

13.04.2000

T 22 Hartl, Paskal 22.07.1999
V 4 Schnöll, Manuel 16.05.2000
V 6 Fischer, Michael 14.03.1999
V 7 Prinz, Maximilian 01.08.2000
V 13 Fischer, Uli 09.06.2000
S 3 Zugmaier, Lukas 10.03.1999
S 8 Scheibenbogen, Laurin 14.12.2001
S 9 Häringer, Daniel 05.07.1999
S 10 Kösen, Yasar 12.08.2000
S 11 Tatar, Akif 23.05.2000
S 14 Bayrhof, Josef 14.11.1999
S 15 Fischer, Lukas 18.09.2001
S 17 Stolz, Lukas 12.11.2001
S 20 Demmler, Morris 23.08.2001
S 23 Köpf, Marcus 25.03.1998
S 24 Köstler, Alexander 24.02.1999
S 25 Frommert, Jonas 17.02.2001
       
TR   Köstler, Werner  
Co-TR   Fischer, Markus  

Spielberichte Jugend

Endrunde leider nicht erreicht

 

(26.02.2018) Im 1. Drittel schien noch alles in Ordnung für Lechbruck und mit einer knappen Führung ging man in die Pause. Die aggressive Spielweise der Schongauer kam den Jungflössern allerdings nicht gelegen. Die Lecher hielten sich zurück und liessen sich die teils unsportlichen Attacken des Gegners ohne Gegenwehr gefallen. Der Schiedsrichter machte es sich sehr einfach und schickte immer beide Seiten auf die Strafbank.

Die krankheitsgeschwächte ERC-Mannschaft hielt dem Druck nicht stand, verliert das Spiel in Drittel  zwei. Das letzte Drittel wurde nach einem sehr unfairen Check, eines wiederholt negativ auffälligen Spielers der EA Schongau, überschattet (geahndet mit einer Matchstrafe). Abschliessend kann man auf eine gelungene Saison zurückblicken. Mit dem 3. Platz gegen gute Mannschaften aus größeren Städten und Spielgemeinschaften, sind wir stolz auf unsere Jugend aus Lechbruck. Wahrscheinlich gibt es wieder eine Änderung im Bereich der Altersklassen des Bayerischen Eissport-Verbandes, so dass die Mannschaft nächstes Jahr wieder in gleicher Besetzung so zusammen spielen kann.

 

Die Jugendmannschaft bedankt sich bei der Unterstützung der zahlreichen Zuschauer. In Schongau waren gefühlt mehr Lecher wie Schongauer.

Ausserdem bedanken wir uns bei der kompletten Vorstandschaft, Eltern, Betreuer und Trainer, die im Hintergrund sehr viel Freizeit und Arbeit in den Verein stecken.

 

Tore: Zugmaier Lukas 2 und Köpf Marcus 1

Assist: Köpf M. 2 und Schnöll Manuel 1

 

Strafzeiten. EAS 43 - ERC 16+10

 

Ergebnis:(1-2/3-0/1-1) 5-3

Klarer Sieg gegen Bulls aus Sonthofen

 

(17.02.2018) Die Lecher machten im ersten Drittel was sie wollten und hatten das Spiel voll im Griff. Sogar in Unterzahl waren sie oft im gegnerischen Drittel und machten Druck.

Nur durch zwei Leichtsinnsfehler in der Defensive kommt der Gegner zu seinen Treffern. Die letzten beiden Drittel waren leider Augenkrebs für die doch zahlreichen Zuschauer im Lechpark Der vorbildliche Kapitän der Jungflösser, versuchte durch seinen Kampfgeist die Mannschaft mitzureisen. Josef B. war überall auf dem Eis zur Stelle, wo Not am Mann war. Nach einem Kniecheck der Bulls, musste er das Spiel beenden und erntete dafür noch Spot und Hohn von den Sonthofenern. Wir hoffen auf schnelle Genesung, dass die Jugend komplett zum Spiel um Platz zwei nach Schongau reisen kann.

 

SPIEL UM DEN 2.PLATZ am Samstag, den 24.02. um 16.45 Uhr in Schongau, es haben sich schon einige Zuschauer angekündigt.

Unterstützen Sie unsere Jugend bei Ihrem Ziel die Endrunde zu erreichen. DANKE

 

Tore: Köpf Marcus 4, Tatar Akif, Bayrhof Josef, Zugmaier Lukas und Fischer Lukas je 1

Assists: Demmler Moris, Köpf M., Fischer L., Bayrhof J. und Köstler Alexander je 1

 

Strafzeiten: Lechbruck: 14+10 - Sonthofen: 15+20

 

Ergebnis:(4-2/2-0/2-1) 8-3

Sieg gegen Tabellenführer

 

(11.02.2018) Trotz des Sieges der Jugend hat man im Spiel erkannt, warum Türkheim verdienter Tabellenführer ist. Eine kompakte Mannschaft, die nie aufgibt und den stärksten Torwart der Gruppe hat. 

Die Lecher taten sich schwer ihre Chancen zu verwerten, bei einem überlegenem Torschussverhältnis (ERC 48 - ESV 23) spricht alles für die Türkheimer Devensive.

Ausserdem macht es den jungen Flössern ein Problem, gegen junge Damen der Türkheimer faires körperbetontes Eishockey zu spielen.

Die schlittschuhläuferisch guten Damen sind sehr passsicher und lauffreudig. Ein Lecher Spieler bekommt nach einem unglücklichen Check gegen eine Türkheimerin eine berechtigte 10min Strafe.

Herrausragender ERC-Spieler war Lukas Zugmaier, der am Vortag schon eine ordentliche Leistung bei der 1. Mannschaft zeigte und Motivation ins Team brachte.

So sind die Jungflösser auf dem richtigen Weg die Endrunde aus eigener Kraft zu schaffen. Bitte unterstützen Sie die Jugendmannschaft in Ihrem letzten Heimspiel am kommenden Freitag.

Die Mannschaft freut sich auf Ihr Kommen und wird Sie nicht enttäuschen.

 

Tore: Zugmaier Lukas 4, Köpf Marcus 2

Assists: Bayrhof Josef 2, Prinz Maximilian und Scheibenbogen Laurin je 1

 

Strafzeiten: ERC 10+10 - ESV 6

 

Ergebnis:(1-2/2-0/3-2) 6-4

Arbeitssieg in Kempten

 

(04.02.2018) Die Lecher haben im ersten Drittel alles im Griff und gehen verdient mit der Führung in die Pause. Im zweiten Drittel wog man sich in Sicherheit und konnte so den Abstand nicht vergrössern. Durch die Überheblichkeit der Jungflösser kamen die Kemptner bis auf ein Tor ran. Nach einer Umstellung spielten die Jungs vom ERC gekonnt auf, erspielten wie gewonnt schöne Kombinationen und kamen so zu ihren verdienten Toren. 

Leider unterbrachen die Unparteiischen sehr oft den Spielfluss, wegen Strafzeiten die von beiden Trainerpaaren sehr viele Fragezeichen aufriefen. Es ging soweit, dass der Co-Trainer der Kemptner seine Disziplin verlor und schliesslich von den Schiedsrichtern des Stadions 

verwiesen wurde. Mit der Hälfte der Strafzeiten wäre das Spiel vielleicht ansehnlicher gewesen. Das Ziel: 2.Platz = Abschlussturnier, ist damit noch erreichbar!

 

Tore: Zugmaier Lukas 3, Bayrhof Josef 2, Scheibenbogen Laurin, Tatar Akif und Demmler Moris je 1

Assists: Fischer Lukas und Zugmaier L. je 2, Schnöll Manuel, Prinz Maximilian, Köstler Alexander, Tatar A. und Bayrhof J. je 1

 

Strafzeiten: ESC 22 - ERC 22

 

Ergebnis: (0-3/1-1/2-4) 3-8

Disziplin führt zu Sieg in Sonthofen

 

(22.01.2018) Das temporeiche Spiel war interessant anzuschauen, da beide Mannschaften aggressiv vorcheckten. Nach einer unfairen Aktion eines Sonthofener Spielers und der hitzigen Reaktion von der Bank der Hausherren, nutzten die Flösser die "Gunst der Stunde" und gehen mit einer 0-3 Führung in die Pause.

Das Spiel wurde nun immer körperbetonter seitens der Sonthofener. Lechbruck spielte diszipliniert weiter und antwortete mit schönen Kombinationen. Neben den Leistungsträgern, überzeugten auch die jungen Spieler mit schönen Passvariationen. Hätte man in der Defensive konzentrierter gearbeitet und die zahlreichen Chancen genutzt, wäre das Ergebnis deutlich höher gewesen.

Die Unparteiische leiteten das hart geführte Spiel ohne Fehler, kleine Uneinigkeiten korrigierten sie sofort.

 

Tore: Zugmaier Lukas und Köpf Marcus je 2, Häringer Daniel und Demmler Morris je 1

Assists: Köpf M. 2, Zugmaier L. und Fischer Lukas je 1

 

Strafzeiten: Sonthofen : 18 Lechbruck: 8

Endstand 3-6 (0-3; 1-1; 2-2)

Nach langer Führung trotzdem verloren

 

(08.01.2018) Das erste Mal in der Saison konnte die ERC-Jugend auf einen kompletten Kader zurückgreifen. Die Flößer gingen im ersten Drittel jeweils in Führung, aber dies glichen die Türkheimer immer wieder aus.

Im zweiten Drittel ging die ERC-Jugend wieder in Führung und behielt diese bis zur Pause.

Den Vorsprung konnte man bis 3 Minuten vor Spielende halten, dann fiel der Ausgleich für die Hausherrenl. Unglücklicher Weise kassierten die Lecher 30 Sekunden vor Schluss den Siegtreffer der konditionellen besseren Türkheimer.

 

Strafzeiten: ESV Türkheim: 10, ERC Lechbruck: 12

 

Tore: Köpf Marcus 2, Bayrhof Josef und Zugmair Lukas je 1

Assists: Zugmair L., Bayrhof J., Prinz Maximilian je 1

Jugend sichert sich 2. Tabellenplatz

 

(30.12.2017) Durch eine gute Mannschaftsleistung der Lecher, konnte der Gegner aus Sonthofen nie richtig ins Spiel kommen. Die Trainer können sich immer auf den vorhanden Kader verlassen, auch wenn es mal krankheitsbedingte Ausfälle gibt. Wie bereits in den letzten Spielen, lassen sich die Jugendspieler nicht zu unötigen Provokationen hinreisen.

So spielen die jungen Flösser munter auf und kommen so zu ihrem wohl verdientem Erfolg.

Wieder waren auffällig viele Zuschauer im Stadion, nicht nur Spielereltern, sondern unter anderem auch Spieler der 1.Mannschaft, was die Jungs zusätzlich motiviert. Danke dafür und erzählen Sie es bitte weiter, es lohnt sich auch bei der Jugend bei freiem Eintritt zuzuschauen.

Abschließend muss man auch erwähnen, dass sich die Schiedsrichter bei der Ahndung kleinerer Wechselfehler nicht so kleinlich geben sollten. Dies hemmt unnötig den Spielfluss, worin sich die Trainer beider Teams einig waren. Ansonsten kann man den Unparteiischen eine gute Spielleitung attestieren.

Die Jugendmannschaft wünscht Ihnen "Ein Gutes Gesundes Neues Jahr".

 

Tore ERC: Demmler Moris 4, Zugmaier Lukas 2 und Frommert Jonas

Assists: Fischer Lukas 3, Tatar Akif und Bayrhof Josef je 1

 

Strafzeiten: ERC L. 16 - ERC S. 12

Bilder: Michael Straub

Jugend siegt erneut gegen Schongau: 5-1 im Derby

 

(27.12.2017) Am 2. Weihnachtsfeiertag sollte die ERC-Jugend wie versprochen das Publikum nicht enttäuschen. Beide Kader waren nicht in voller Spielstärke angetreten. Es wurde selten gefährlich für den gut haltenden ERC-Torhüter Simon Hilz.

In der Offensive erledigten die Stürmer des ERC ihren Job und kamen zu schönen Treffern.

Leider vernachlässigte man die Defensive und die Abwehr stand oft allein da. Die Schiedsrichter leiteten die Begegnung sehr souverän, trotz kleiner technischer Probleme an der Uhr. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern und freuen uns am kommenden Freitag auf das Spiel gegen Sonthofen.

 

Tore: 3 Zugmaier Lukas, Bayrhof Josef und Häringer Daniel

Assists: 2 Zugmaier L., Häringer D. und Alexander Köstler

Strafzeiten: ERC 14    EAS: 20+10

Verdienter Sieg gegen den Tabellenzweiten

 

(24.12.2017) Ausser dem verletzten Verteidiger Manuel Schnöll reiste die Lechbrucker Jugend in Komplettbesetzung nach Schongau. Die älteren Spieler übernahmen Verantwortung und überzeugten das Trainerteam.

Bei den vielen Strafzeiten auf der Schongauer Seite, sind die pupertären kleinen Fouls von Lechbruck fast verzeihbar. Vorbildlich und diszipliniert spielten die Jungflösser ihr Spiel, siegen somit sehr verdient gegen die Städtler aus Schongau.

Durch die starke Leistung von Lukas Zugmaier und Marcus Köpf, können die beiden von Trainerseite gerne wieder in der 1. Mannschaft aushelfen. 

Man merkt wie die Jugend immer mehr zusammen wächst und auch neben der Eisfläche eine Mannschaft bildet.

Sie sind nicht nur Spielkameraden, sondern Freunde. Schön dass so jetzt auch der Erfolg kommt. Besuchen Sie unser Spiel am 2. Weihnachtsfeiertag,

wir freuen uns auf Ihr Kommen und werden Sie nicht enttäuschen.

 

Tore ERC: Marcus Köpf 6, Lukas Zugmaier 2, Akif Tatar und Moris Demmler je 1

 

Assist ERC: Josef Bayrhof 4, L. Zugmaier und M. Köpf je 2, A. Tatar, L. Fischer und J. Frommert je 1

 

Strafen: EA Schongau 30+30  ERC Lechbruck 20    

Spielabsage

 

(15.12.2017) Das für Freitag, 15.12.2017, 20:00 Uhr, angesetzte Spiel der Jugendmannschaft beim ERC Sonthofen ist abgesagt. Grund: Krankheitsbedingt kann der ERC Lechbruck keine spielfähige Mannschaft stellen.

Niederlage gegen den Tabellenführer

 

(10.12.2017) Die jungen Flößer starten stark mit einer 2-0 Führung. Eine Auszeit des ungeschlagenen Tabellenführers reicht aus, um die Lecher mit 2-4 in die Kabine zu schicken. Auch das zweite Drittel dominierten die Gäste und endete mit 3-6, das auch der Endstand sein sollte.

Türkheim reiste mit drei kompletten Reihen an, gewinnt durch ihre induviduell starken Over-Age-Spieler und -Spielerinnen verdient. Die Schiedsrichter machten in einem körperbetonten Spiel einen guten Job. 

 

Tore ERC: Bayrhof Josef (2), Tatar Akif (1)  Assists: Prinz Maximilian (2), Scheibenbogen Laurin, Häringer Daniel und Fischer Lukas je 1

 

Strafen: ERC 14   - ESV 23+20

Klarer Pflichtsieg gegen Tabellenletzten

 

(03.12.2017) Die Lecher haben dem dezimierten Gegner aus Kempten das komplette Spiel gezeigt, wer Herr im Lechparkstadion ist. Bei 90% Scheibenbesitz, spielte man nach Belieben und ohne wirkliche Gegenwehr des ESC. 

Aus Trainersicht wären die beiden glücklichen Gegentreffer sowie die vier Strafminuten zu vermeiden gewesen. Die Jungflösser bedanken sich bei den Zuschauern, die sie an dem kalten Winterabend unterstützt haben und freuen sich auf ihr Wiederkommen.

 

Außer dem verletzten Demmler Morris (hartes Foul in Sonthofen) und dem pausierenden Torwart Hilz Simon war die Jugendtruppe komplett.

 

Tore ERC: Zugmaier Lukas 5, Köpf Marcus 4, Fischer Lukas 3, Bayrhof Josef 2, Tatar Akif, Schnöll Manuel, Köstler Alexander je 1

 

Assist: Bayrhof J., Zugmaier L. je 4, Fischer L. 3, Köpf M., Schnöll M., Prinz Maximilian, Häringer Daniel je 2 

 

Strafen ERC 4 - ESC Kempten 16

Tolle Leistung trotz Niederlage in Burgau

 

(02.12.2017) Bei dem sehr spannenden Spiel überzeugten die Jugendspieler des ERC mit hohen Spielanteilen und schönen Passkombinationen. Daraus folgten schön rausgespielte Tore vom ERC, aber auch glückliche Tore der Gegner. Der ERC wurde durch eine unnötige 10 Minuten Strafe Ende des ersten Drittel geschwächt, spielte aber munter weiter und nahm das körperliche Spiel der Gegner an. Bei Rückstand im letzten Drittel versuchten die Flösser mit sechs Feldspieler ihr Glück. Sie bekamen aber noch ein Empty-Net-Goal, somit war das verdiente Unentschieden nicht mehr zu erreichen.  Fazit: Super Leistung der Jungflösser gegen eine Spielgemeinschaft von Ulm/Burgau/Senden!!

 

 

1.Drittel: 2-2  2.Drittel: 0-0 3.Drittel:3-1 Endstand:5-3

 

 

Tore: Bayrhof 2, Zugmaier 1 - Assist: Häringer 2, Bayrhof, Köstler und Zugmaier    

Strafen SG: 18  - ERC 6+10

Heimsieg gegen Kempten

(26.11.2017) Nach dem klaren Sieg im Hinspiel, war in den Köpfen der Jungflösser nur die Frage, wie hoch man gewinnen wird. Das sah man dem kompletten Spiel auch an und geriet durch individuelle Fehler in der Offensive, wie auch in der Defensive in Rückstand. Durch mehrere Umstellungen von Drittel zu Drittel, gelang es den Lechern nicht  das Geforderte umzusetzen. Die Kemptener haben Charakter gezeigt und für Ihre Verhältnisse sehr gut gespielt, hätten sich einen Punkt verdient. Die Lecher gewinnen glücklich mit 3:2.

 

Tore ERC: Fischer Lukas 1, Zugmaier Lukas 2  Assist: Daniel Häringer ; ESC: Dick Benjamin 1, Fritsche Andreas 1 kein Assist  ; Strafzeiten: ERC 10 - ESC 12

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2018 © ERC Lechbruck e.V. - Floßbinderweg 2, 86983 Lechbruck am See Telefon & Fax: 08862 / 987283, Email: geschaeftsstelle@erclechbruck.de